Mila Frerichs - Developer, Consultant

Mila Frerichs

Developer, Civic Hacker
Geo- & Data-Geek

Civic Tech

Ideen für Code for Germany

Wie können wir die Vernetzung und die Innen- und Aussenwirkung der Civic Tech Gemeinde in Deutschland verstärken.

Die einzelnen Labs in den Städten Deutschlands machen wunderbare Arbeit und sind seit fast vier Jahren regelmäßig am arbeiten. Aber diese Arbeit ist über Stadtgrenzen hinaus meist unsichtbar. Nur in seltenen Fällen bekommt man aus anderen Städten etwas mit. Ich bin seit ungefähr einem Jahr nicht mehr sehr aktiv und bekomme somit nur über Twitter slack und Mailingliste Projekte mit. Und das ist schade. Wir könnten und sollten mehr tun. Durch den Wegfall der Initiatoren der OKF ist sehr viel verloren gegangen.

Ich möchte hier gerne ein paar Ideen vorstellen wie man die Community besser vernetzen und sichtbarer machen könnte. Ich würde mich über eine aktiven Austausch sehr freuen.

Beratergremium aus Community Mitgliedern

Nach dem Vorbild des amerikanischen NAC (National Advisory Council) würde ich gerne eine kleine Gruppe von 3-4 engagierten Community Mitgliedern bilden, die der OKF und der Organisation von Code for Germany zur Seite stehen und als Repräsentanten für die Community stehen.
Code for America hat vor zwei Jahren bemerkt, dass die einzelnen Communities besser eingebunden werden müssen in die Prozesse der Mutterorganisation. Ein solches Gremium kann helfen mehr mit der Community zu organisieren, die OKF zu entlasten und als Vertreter der Labs deren Stimme hörbar zu machen.

Demo Days

Die Ergebnisse und die Fortschritte der Projekte der einzelnen Labs sichtbarer zu machen ist die Idee von Demo Days.
Einmal im Monat oder alle zwei Monate stellen zwei bis drei Labs ein oder mehrere Projekte ihres Labs vor. Sie können Ergebnisse oder Fortschritt präsentieren. Kein Lab muss das machen, aber die Idee wäre möglichst zu rotieren und immer andere Labs stellen ihre Ergebnisse vor.
Das kann zum Beispiel über Hang-outs oder jede andere Art von Video-Call Präsentation geschehen und alle Labs und interessierte können zuschauen. Regelmäßige Updates können uns helfen Fortschritt zu zeigen und Ideen generieren.
Darüber hinaus können Demo-Days dazu beitragen, dass sich die Städte untereinander besser vernetzen, wenn man weiß woran ein Lab gerade am meisten arbeitet.

Regelmäßiger Summit

Ein jährliches Treffen der Civic Tech Community sollte möglich sein. Dies muss und sollte wahrscheinlich nicht in Form einer Konferenz mit sehr viel Organisationsaufwand sein. Eine Art Barcamp in verschiedenen Regionen Deutschlands kann ausreichen um zusammen zukommen und über Civic Tech und unsere Ideen zu sprechen und auszutauschen.
Zuallererst soll das ein Event für die Community sein und nicht für andere.

Regelmäßige Regionale Treffen

Mehr regionaler eventuell Bundesland spezifischer Austausch kann helfen gemeinsam an etwas zu arbeiten. Und als schöner Nebeneffekt wird das Bundesland oder die Region mit eingebunden und kann teilnehmen oder Daten liefern.
Die Idee wäre einmal im halben Jahr oder nach Belieben der Region ein Treffen der Labs zu einem Hackathon/Event oder ähnlichen zu veranstalten.

Dieser Blogpost ist ein Work-in-Progress post und wird sicher in den nächsten Tagen/Wochen von mir überarbeitet werden.
Ich freue mich auf die Diskussionen zu dem Thema.